Rene invades the USA - Mein E-Tagebuch für alle die mich kennen
Pictures

Ganz ehrlich: Ich bin einfach zu Faul was zu schreiben. Ich seh euch ja alle uebernaechste Woche und kann euch dann erzaehlen was so abging in meinen letzten Wochen.

Zum Trost gibts noch einige Bilder:

http://a101.ac-images.myspacecdn.com/images01/49/l_ef3f62baf92369b7a8b99d01f3c1d2f4.jpg
(vor der Statue of Liberty)

http://a215.ac-images.myspacecdn.com/images01/10/l_7ace75e0cd4364103ebb2828686a029e.jpg
(auf dem Empire State Building mit meiner ungarischen Freundin)

http://a139.ac-images.myspacecdn.com/images01/15/l_8497299af7f992dd515409b39b89e3da.jpg
(auf Liberty Island mit meinem  ungarischen  Kumpel)

http://a150.ac-images.myspacecdn.com/images01/24/l_52d8ff653d48363798e0db5388a5de95.jpg
(time square)

http://a880.ac-images.myspacecdn.com/images01/40/l_743f690dcd0888043348ce20bec53b9f.jpg
(Lake Murray beim Campingtrip mit der Kirche meiner host family)

http://a152.ac-images.myspacecdn.com/images01/49/l_f6871104bd8711c2f07d861a1788aadf.jpg
(kneeboarding)

 
Na jut meine Lieben, das war's dann erstmal von meiner Amerika-Berichterstattung.

Ich komme am 27. wieder und werd mich vermutlich am 28. in der Schule blicken lassen.

Later

16.6.07 07:15


Aaaaaah.... only 40 days left

Erst ein mal muss ich mich vermutlich bei euch fuer meine lange Online-Abstinenz entschuldigen. Naja, ich denk mal dass ich einfach zu faul geworden bin und lieber meine zu kurze Zeit hier voll und ganz ausnutze.

Mein lezter Schultag ist schon naechsten Mittwoch. Kann das noch gar nicht so richtig fassen.

Es ist schon fast wieder einen Monat her, dass unser Abschlussball, genannt Prom, stattgefunden hat. Da ich ein Date hatte musste ich satte 100 $ fuer die Tickets bezahlen. Es war aber ganz schoen und danach bin ich dann noch zu ner After-Party gegangen wo ich auch dazu kam was zu trinken. Gegen 3.30 am Morgen sind wir dann zu nem Resteraunt gegangen und haben erstmal schoen gegessen. Ich bin letztendlich nicht bis um 5 Uhr nach Hause gekommen.

Eine Woche spaeter bin ich fuer 2 Tage nach Salt Lake City, Utah gegangen um zur Abschluss-Feier von der Universitaet meine Gastbruders zu gehen. Der Gastsprecher dort war Dick Cheney, der Vize-Praesident der USA. Zurueck in Dallas gings dann gleich weiter zu nem Nationalpark in Oklahoma wo der 3-taegige Camping-Trip mit YFU war. Ich hatte ne sehr gute Zeit mit all den anderen Austauschschuelern aus der Umgebung von vielen verschiedenen Laendern.

An meinem Geburtstag bin ich erst zu dem Playoff-Spiel meiner Schule gegangen und danach zu ner Party wo ich sogar etwas betrunken geworden bin.

Fuer die letzten Wochen steht ein fest geplanter Trip nach New York City an der vermutlich mit ner Reise nach New Hampshire verbunden wird. Hoffentlich machen wir auch noch einen Kurztrip nach San Francisco, California. Das ist aber nocht nicht 100% sicher.

An den anderen Tagen werde ich entweder einfach nur abhaengen, irgendwelchen Sport spielen und hoffentlich Parties feiern.

Uebrigens ist es hier jetzt schon ziemlich heiss geworden. Ich renn eigentlich jeden Tag nur in kurzen Hosen rum und meine Arme und mein Gesicht sind ziemlich gebrauent.

Zum Abschluss und als Entschuldigun fuer meine anstehende Nachrichtenknappheit gibts hier mal noch ein paar neue Pics:

http://a681.ac-images.myspacecdn.com/images01/38/l_1bc7c43418c992c11ec45a4154717df8.jpg
(me 'n christina at prom)

http://a409.ac-images.myspacecdn.com/images01/5/l_392cf140598b9da49a00264e70391ac8.jpg
(in washington, d.c)

http://a737.ac-images.myspacecdn.com/images01/49/l_d9d622256242bb1d68dc2bd16ae610c8.jpg
(ebenfalls in d.c)

http://a598.ac-images.myspacecdn.com/images01/49/l_84d77e6bc1c29a810f7c07b9c37775d5.jpg
(me as a baseball stud)

http://a320.ac-images.myspacecdn.com/images01/4/l_7d1012cf2c391316a25a70c5e527d057.jpg
(Bulldog Baseball Team 2007 after our Area-Playoff game)

Na gut meine Kinder,
rock on

Rene

 

 

17.5.07 16:46


Tennis is over, baseball is here, and Washington, D.C. is the shit

Erstmal muss ich euch ja noch nachtraeglich frohe Ostern wuenschen.

In den letzten Wochen ist mal wieder viel passiert.

Am letzten Dienstag und Mittwoch konnte ich 2 Schultage wegen des Tennis District Tournament verpassen. Ich habe Doppels gespielt und den 4. Platz bekommen. Damit hat sich Wettbewerbs-Tennis jetzt fuer mich erledigt.

Da ich gerne was neues ausprobieren wollte und einige meiner Freunde im Baseball Team sind, habe ich mich dazu entschlossen mit dem Baseball Team zu trainieren. Hatte am Donnerstag mein erstes Training und es war ziemlich cool. Nach den Aussagen des Coaches und den anderen Spielern hab ich mich ziemlich gut gehalten fuer das allererste mal.

Am Freitag und Montag hatten wir Schulfrei. Meine Gastmutter hatte die Idee einen Kurztrip nach Washington, D.C. zu machen. Deshalb sind wir am Freitag morgen mit der ersten Maschine in die Hauptstadt der USA geduest. Es ist wirklich eine total coole Stadt und total verschieden von Dallas. Es gibt viel aeltere Gebaeude und die Atmosphaere ist sehr schoen. Dort haben wir den ganzen Tag auf der Mall verbracht. Das ist das Gebiet vom Capitol, ueber die ganzen Musseen und Monuments. Wirklich sehr huebsch dort. Ich werde demnaechst mal wieder ein paar Bilder veroeffentlichen. Es war uebrigens ziemlich kalt, und ich hab sogar etwas Schnee gesehen. (Uebrigens, der Ausdruck : something is THE SHIT bedeutet, dass etwas das beste, coolste ist)

Am Samstag sind wir dann schon wieder nach Hause geflogen. Eigentlich wollten wir den Flug um 12.50am nehmen. Wir haben es sogar gerade rechtzeitig geschafft und mit dem Typen am Schalter geredet und gesagt das wir hier sind. Und was macht dieser dumb-ass? Er vergisst ueber unsere Existenz und der Flieger verschwindet ohne uns. Deswegen mussten wir 4 Stunden bis zum naechsten Flug warten.

Nach 3-stuendigen Flug sind wir dann wieder in D-Town angekommen. Ich hab mich schon auf warmes Wetter gefreut. Pustekuchen!!! Es war auch relativ kalt. Vom Flughafen sind wir direkt zum Baseball Stadium der Texas Rangers (professionelles Team) gefahren, da meine Gastschwester und ihr Mann kostenlose Tickets feur ein Spiel bekommen haben und uns einluden. Es war total cool und die Rangers haben gewonnen. Dort habe ich meinen ersten Homerun (auch Homer genannt) live gesehen.
Es gab nur ein Problem: Das Spiel war das kalteste in der Geschichte des Stadium. Die Temperaturen lagen um die 37 Grad Fahrenheit, also um die 2-3 Grad Celsius.

Nochmal fuer alle zur Information: Ich komme am 27. Juni wieder!!!

Bis bald
Rene

9.4.07 23:31


Ja, ich lebe noch

Nachdem ja schon fast wieder ein Monat seit meinem letzten Post vergangen ist, dachte ich dass es mal wieder an der Zeit fuer einen neuen Eintrag waere.

Mir gehts sehr gut und ich bin wie immer viel beschaeftigt. Waehrend der Woche komm ich nie vor 6 pm nach Hause. Wenn ich zu nem Sportereignis gehe, dann bin ich nichtmal vor 10 zu Hause. Neben langen Tennistrainingseinheiten war ich naemlich in den letzten Wochen bei einigen Spielen unserer Fussball- und Baseball-Manschaft. Da wir letzten Freitag das letzte District-Spiel gewonnen haben, hat es unser Fussball-Team gluecklicherweise in die Playoffs geschafft. Unser Baseball-Team ist auch nicht uebel.

Letzten Mittwoch hatten wir wieder ein Tennis Match gegen die Thomas Jefferson High School. Ich sag nur eins: We kicked their asses! Ich hab mein Einzel- und Doppel Spiel gewonnen, und wir haben alles andere ebenso gewonnen. Naja, die waren einfach nur sau schlecht.

Derzeit habe ich gerade Springbreak (leider nur eine Woche). Gestern haben wir meine Gastschwester in Fort Worth besucht. Das ist ein sehr huebsche Stadt mit mehr als 500.000 Einwohnern, ca. ne Stunde von Dallas entfernt.

Am Freitag habe ich den Springbreak gluecklicherweise ordentlich eingelaeutet. Ich bin endlich mal zu einer Party gegangen und hab sogar ein paar Bierchen (Corona) gesnaddelt. :-)

Am Wochenende geh ich mit der Kirche nach Oklahoma zum wandern. Mal schauen wie das so wird. Hab nur gehoert dass die Landschaft dort sehr schoen sein soll.

Ihr seht, ich bekomme echt ein gutes Bild von den Staaten - von den tiefst religioesen Zeitgenossen zu Partygesellen die gar nicht mal so verschieden von uns sind.

Love y'all,
Rene

P.S. Schreibt auch mal wieder was bei euch so abgeht

11.3.07 17:01


Pics

Wie versprochen noch 2 brandneue Bilder von eurem Star:

Ich mit der YFU USA Flagge:
http://a793.ac-images.myspacecdn.com/images01/63/l_a5303b4c00fc8488403c60fa0b726e98.jpg

Ich in meinem Dallas Cowboys Jersey:
http://a503.ac-images.myspacecdn.com/images01/48/l_80b307bd3c69cf41b0e7d8af61cc0f66.jpg

 Ich muss dann mal meine Tasche packen, da es morgen nach Houston geht.

 Bye

16.2.07 04:26


Heeeeeeee

Natuerlich ist aus meinen Vorsaetzen, haeufiger zu schreiben, nichts geworden. Dennoch nehme ich mir die Zeit ein paar Zeilen zu verfassen.

Vor gut 2 Wochen hatte ich mein erstes Tennis Match. Es is solala gelaufen. Wir haben gegen die beste Mannschaft des Districts gespielt, aber eigentlich waren die nicht sooo gut. Wir haben zu viele Fehler gemacht und deshalb alles verloren. Ich habe ein doppel und single gespielt. Ich habe das Einzelspiel eigentlich ziemlich knapp verloren, und deshalb bin ich zu frieden. Ich werde ja von Woche zu Woche besser...

Letztes Wochenende war der SUPERBOWL XLI (31). Das ist das groesste Sportereignis und so ziemlich jeder schaut es. Das Spiel war gut, aber leider kamen die Cowboys ja nicht so weit. Deswegen hat's mich nicht wirklich interessiert wer gewinnt. Ausnahmsweise wechselt man beim Superbowl nicht mal das Programm waehrend der Werbung, da die bessten Werbespots des Jahres waehrend des Superbowl zu sehen sind. Da waren echt einige ziemlich witzige dabei... Coca Cola hatte die besten, wenn ihr mich fragt.

Letzte Woche hatten wir es mal ein paar Tage wieder schoen sonnig und warm, aber inzwischen ist's wieder kaelter geworden. Das Wetter in Texas ist verrueckt.

Am Freitag bin ich mit einem meiner Tennispartner zu nem professionellen Tennis Spiel gegangen. War ziemlich gut und das beste war, dass die viele Tennis Artikel verteilt haben und mein Kumpel hat einen Tennisschlaeger im Wert von 200 dollar gewonnen.

Dieses Wochenende hatten wir eine Veranstaltung von meiner Austauschorganisation. Die Austauschschueler aus meiner Region, Oklahoma und Arkansas haben sich in North Texas (an der Grenze von Oklahoma) getroffen. Es war total cool. Wir haben dort uebernachtet und es war einfach toll, all die Leute aus den verschiedensten Laendern (thailand, china, daenemark, schweden, tuerkei, belgien, chile, holland, japan, korea...) zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Dieses mal ging es auch weniger um all die Regeln und Dinge die wir nicht duerfen und wir hatten mehr Zeit einfach abzuhaengen und zu quatschen. Diese Tagung war auf alle Faelle besser als die erste in den USA.
Ich freu  mich schon auf unseren Camping Trip im April.

Naechstes Wochende (Freitag - Samstag) geht's mit meiner Schule nach Houston, TX zu einer Mathe und Physik Olympiade. Ich werde zwar bestimmt total abkacken, aber ich sag doch nicht nein zu einer Freifahrt nach Houston inklusive Hoteluebernachtung.

Ansonsten steht die Baseball season for der Tuer. Mal schauen ob ich mich dafuer begeistern werden kann. Immerhin haben wir eine ziemlich gute Schulmannschaft.

All right, demnaechst gibts mal wieder ein paar Bilder und ich verabschiede mich damit erst einmal.

 bye

P.S. Ah...... nur noch ein paar Monate bis ihr mich wieder ertragen muesst. Die Zeit wird soooo schnell rumgehen. Ich kann das noch gar nicht glauben....

11.2.07 22:16


Hi

Mir geht's gut und ich befinde mich in meinem alltaeglichen Stress.

Damit ihr eine Vorstellung meines Tagesablaufes habt, hier mal ein kleiner Stundenplan.

- 7 am, mein nervtoetender Wecker klingelt
- 7.05 am, mein  Handy Wecker klingelt
- 7.09 am, mein wecker laeutet erneut :-)
- in den naechsten Minuten versuche ich aus dem Bett zu kommen und mich anzuziehen
- danach gibts Fruehstueck (cereals (cornflakes, muesli etc.)) und ich lese normalerweise die Titelseite der Dallas Morning News und den High School Part des Sporteils
-7.55 am, ich haste zum Schulbus
-zwischen 8.10 - 8.25 am kommt der Schulbus in der Schule an (der Bus ist selten puenktlich (das ist manchmal von Vorteil und an anderen Tagen nicht)
- 8.45 am - 3.50 pm schule
- von 3 pm (7. stunde) - 5 pm (manchmal auch 5.30) Tennis pratice
- danach heisst es entweder darauf warten abgeholt zu werden, auf den Bus zu warten oder zu Starbucks zu gehen :-)  (in der letzten Woche bin ich meistens erst gegen 6 pm nach hause gekommen)
- dann gehts unter die Dusche, an den PC....
- hausaufgaben, die sich schon mal ganz gerne bis 12 hinziehen
-danach versuche ich dann noch gitarre zu spielen und so bin ich jeden tag der letzten woche erst gegen 12.30 am in's bett gegangen

vor allen an Mittwochs(tagen) (ist das der korrekte plural? im englischen ist es wednesdays...) ist es fuer mich immer stressig, da am Abend noch die Jugendgruppen Aktivitaet der Kirche ist. Letzten Mittwoch sind wir z.B. zu einem College-Basketball-Spiel gegangen.

Am Dienstag hab ich mein erstes Tennismatch und hab mir deshalb am Wochenende noch neues Equipment zugelegt (guter Schlaeger und Tennisschuhe).

Uebrigens ist unser Fussballteam die Nummer 1 im Distrikt. haha, ich glaube die letzten beiden Spiele haben wir mit 11 zu 1 und 12 zu 0 gewonnen. crazy...

Ihr seht, ich hab immer viel zu tun und im allgemeinen bekomme ich zu wenig Schlaf (am Sonntag heisst es ja immerhin auch frueh aufstehen).

Macht's gut und schreibt mir auch mal wieder ein paar e-mails.

Rene (varsity tennis player (erste Mannschaft).... muahahaha)

29.1.07 05:24


 [eine Seite weiter]