Rene invades the USA - Mein E-Tagebuch für alle die mich kennen
Happy new year

Ich wollte nur mal allen ein gutes neues Jahr mit allem drum und dran wuenschen. Es dauert ja gar nicht mehr so lange bis ihr mich wieder ertragen muesst.

Dieses Silvester war das bisher langweiligste und oedeste meines Lebens. Wir haben ein Brettspiel gespielt (das war zwar spassig, aber lahm fuer silvester) und dann kurz den Countdown im Fernsehen angesehen bei dem kaum einer mitgezaehlt hat. Zu trinken gabs verschiedene Arten von Schorle (apfel, kirsch.... whatever) und das auch noch aus normalen Glaeser. Es war also echt lahm, da auch ueberhaupt keine gute Stimmung vorhanden war.

Letzte Woche waren wir einen Tag im Freizeitpark Six Flags Over Texas wo echt ein paar moerderichste Achterbahnen waren. Leider wurden aber zu viele geschlossen, weshalb ich einiges verpasst habe. Ich werde aber im Fruehjar nochmal die Gelegenheit haben mit der Schule hinzugehen.

Von Freitag Nachmittag bis Samstag Abend war ich mit meinen Gastbruedern in einem Appartment von deren Freunden. Wir haben eigentlich die ganze Zeit nur Videospiele gespielt. Es war also ganz lustig...

Das war's dann erstmal wieder von mir

Happy New Year

1.1.07 00:45


Hey

Nachdem mein letzter Eintrag ja schon wieder einen halben Monat zurueck liegt, dachte ich mir, dass es das Richtige waere mal wieder ein Lebenszeichen von mir zu geben.

Hier ist immer noch alles bestens. Dieses Wochenende hats die ganze Zeit geregnet und in den lokalen Nachrichten gings mal wieder um nichts anderes als "Freezing Rain". 

Eigentlich waere meine naechste Woche und das darauf folgende Wochenende total stressig, aber das hat sich jetzt geaendert. Ihr wisst ja, dass ich im Mock Trial Club war. Eigentlich ist am Samstag der Wettbewerb. Aber unser Lehrer hat beschlossen, dass wir nicht hingehen um eine evtl. Blamage zu umgehen. that freakes me out.... klar, man konnte sich nicht wirklich auf viele Teammitglieder verlassen, aber nach all der Arbeit und Zeit die wir darein investiert haben, haetten wir es zumindest versuchen sollen. Ich haette nen guten Job hingelegt...

Wenigsten kann ich mich jetzt auf die kommende Tennisseason konztrieren.

Naechsten Samstag habe ich die so genannte "Mid Year Orientation" meiner Austauschorganisation YFU.  Wird bestimmt lustig, da es von Samstag zu Sonntag geht und wir dort uebernachten.

Gestern ist hier die 6. Season von 24 los gegagen. Soweit ich weiss koennt ihr gerade mal die 5. schauen, haha. Demzufolge hatte ich die 5. aber auch noch nicht gesehen. Gluecklicherweise, konnte Se-Won mir die ganze Staffel runterladen und so habe ich den letzten 2 Wochen nen 24-Marathon gemacht und mich die komplette Staffel angeschaut.

Mir faellt erstmal nichts weiter ein, was ich euch noch interessantes schreiben koennte. Schliesslich ist das hier fuer mich inzwischen das normalste in der Welt geworden. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie es bei euch so ohne mich ablaeuft :-)

Bye bye

15.1.07 12:57


Hi

Mir geht's gut und ich befinde mich in meinem alltaeglichen Stress.

Damit ihr eine Vorstellung meines Tagesablaufes habt, hier mal ein kleiner Stundenplan.

- 7 am, mein nervtoetender Wecker klingelt
- 7.05 am, mein  Handy Wecker klingelt
- 7.09 am, mein wecker laeutet erneut :-)
- in den naechsten Minuten versuche ich aus dem Bett zu kommen und mich anzuziehen
- danach gibts Fruehstueck (cereals (cornflakes, muesli etc.)) und ich lese normalerweise die Titelseite der Dallas Morning News und den High School Part des Sporteils
-7.55 am, ich haste zum Schulbus
-zwischen 8.10 - 8.25 am kommt der Schulbus in der Schule an (der Bus ist selten puenktlich (das ist manchmal von Vorteil und an anderen Tagen nicht)
- 8.45 am - 3.50 pm schule
- von 3 pm (7. stunde) - 5 pm (manchmal auch 5.30) Tennis pratice
- danach heisst es entweder darauf warten abgeholt zu werden, auf den Bus zu warten oder zu Starbucks zu gehen :-)  (in der letzten Woche bin ich meistens erst gegen 6 pm nach hause gekommen)
- dann gehts unter die Dusche, an den PC....
- hausaufgaben, die sich schon mal ganz gerne bis 12 hinziehen
-danach versuche ich dann noch gitarre zu spielen und so bin ich jeden tag der letzten woche erst gegen 12.30 am in's bett gegangen

vor allen an Mittwochs(tagen) (ist das der korrekte plural? im englischen ist es wednesdays...) ist es fuer mich immer stressig, da am Abend noch die Jugendgruppen Aktivitaet der Kirche ist. Letzten Mittwoch sind wir z.B. zu einem College-Basketball-Spiel gegangen.

Am Dienstag hab ich mein erstes Tennismatch und hab mir deshalb am Wochenende noch neues Equipment zugelegt (guter Schlaeger und Tennisschuhe).

Uebrigens ist unser Fussballteam die Nummer 1 im Distrikt. haha, ich glaube die letzten beiden Spiele haben wir mit 11 zu 1 und 12 zu 0 gewonnen. crazy...

Ihr seht, ich hab immer viel zu tun und im allgemeinen bekomme ich zu wenig Schlaf (am Sonntag heisst es ja immerhin auch frueh aufstehen).

Macht's gut und schreibt mir auch mal wieder ein paar e-mails.

Rene (varsity tennis player (erste Mannschaft).... muahahaha)

29.1.07 05:24